Was ist eine eTA Australia?

Am 28. Oktober 2008 haben sich die Regelungen geändert, wenn es um das Visaverfahren nach Australien geht. Frühen musste man einen Antrag auf Visum in der australischen Botschaft stellen. Jetzt braucht man nur ein bisschen Zeit und einen Computer mit dem Internetzugang. Warum? Weil die Touristen jetzt den Antrag auf Visum Australien dank der eTA stellen können. Vielleicht wird das zu der Steigerung der Zahl der Reisende nach Australia führen.

Was bedeutet die eTA?

Die eTA ist eine elektronische Reisegenehmigung. Der Name eTA kommt aus Englischem: electronic Travel Authrority. Es geht darum, dass man das Antragsformular online ausfüllen kann. Dank dessen gibt kann man viel Zeit… und auch Stress sparen. Man muss keine Botschaft besuchen. Und man kann das Formular immer ausfüllen, wenn man nur die Zeit hat. Ohne Stress und Bürokratie!

Wie sollte man das elektronische Visum beantragen?

Die Beantragung ist es zum Beispiel auf dieser Internetseite möglich. Der Reisende muss nur ein paar Daten in das Formular einschreiben. Dabei brauch man den Reisepass. Wenn ein Formular ausgefühlt wird, wird die Internetseite mit der Bezahlung erscheinen. Man kann mit der Karte oder per Überweisung bezahlen. Nach der Bezahlung wird an den Reisenden eine E-Mail mit der Visa gesendet. Auf diese E-Mail muss man nicht lange warten, aber es ist besser, wenn man den Antrag mindestens ein paar Stunden bevor der Einreise stellt. Auf diese Art und Weise werden Sie den Stress vermeiden, dass die das Visum nicht bekommen werden.

2 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *