eTA Kanada – die wichtigsten Informationen über das neue System

Träumst du davon, Kanada zu besichtigen? Das ist ein faszinierendes Land: groß und mit sehr vielen schönen Landschaften. Hier kannst du auch Hunderte von Städten besuchen. Aber bevor du nach Kanada reisen wirst, musst du ein Visum für Kanada beantragen. Wie? Wir haben die Informationen über das Visum für dich gesammelt.

Einreisebestimmungen nach dem 16. März 2016

Am 16. März 2016 haben sich die Einreisebestimmungen für Kanada geändert. Seit diesem Tag alle Reisende, die nach Kanada mit dem Flug reisen, sind verpflichtet, eine eTA zu beantragen. Die eTA bedeutet aus Englischem electronic Travel Authorisation. Auf Deutsch kann wie eine eTA als eine elektronische Reisegenehmigung bezeichnen. Und genau diese Reisegenehmigung brauchen alle Reisenden auf dem Flugweg nach Kanada, die unter anderem aus folgenden Staaten kommen: Australien, Belgien, Chile, Deutschland, Dänemark, Finnland, Frankreich, Großbritannien, Holland, Italien, Japan, Korea, Norwegen, Neuseeland, Österreich, Portugal, Schweiz, Spanien, Schweden. Die vollständigen Liste von diesen Ländern kannst du auf diesen Internetseite finden.

Auf welche Art und Weise kann man das Visum beantragen?

Dank der eTA ist die Beantragung sehr schnell und problemlos! Du brauchst nur drei einfache Schritte, um deinen Antrag zu erstellen. Welche Schritte sind das? Siehe selbst:

  • Zuerst musst du den Antragsformular ausfüllen (schnell und einfach)
  • Nach der Ausfüllung muss man eine bestimmte Summe bezahlen (bequem online)
  • Nach der Bezahlung wartest du auf die E-Mail mit dem Visum.

Und das ist alles.

2 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *